Eifel


 

<<< Aufgenommen am 13.2.2015 in der Nähe von Ortenberg  / Baden  

 

 

 

 

Die nachfolgenden  Fotos entstanden im Februar 2013 in der Umgebung von Hillesheim (Eifel). 

Die Fotos entstanden im Februar 2015 in der Eifel in der Umgebung des Städtchen Hillesheim. Aufgenommen mit der Leica M 9 im RAW-Format und anschließend in Lightroom geringfügig bearbeitet und mit dem (inzwischen kostenlos erhältlichen) Programm Silver Efex Pro 2 in schwarz-weiß umgewandelt. 


Winter am Rhein



Thüringer Wald


Bei Frühlingsbildern denken sicherlich viele an üppige Kirschblüten, an Maiglöckchen oder Tulpenblüten. Wie die meisten Amateure besitze ich auch etliche solcher Aufnahmen. Es wurde also Zeit, anders und anderes zu fotografieren. Das Osterwochenende 2017 verbrachten meine Frau und ich gemeinsam mit unseren Kindern und dem Enkel Tobias in Friedrichroda (Thüringer Wald).  Dort habe ich versucht, dass Thema "Frühling im Wald" fotografisch darzustellen. Dies sind die Ergebnisse:

Für die Technikinteressierten: Die Aufnahmen wurden mit dem Leitz Vario-Elmar-R 3.5/35-70 mm gemacht. Zumeist mit der Brennweite 70 mm bei Offenblende. Die Naheinstellgrenze des Objektivs beträgt 1 Meter. 


Herbst im Schwarzwald


Die Fotos entstanden am 27. September 2016 während einer Wanderung von Glottertal nach St. Peter (Schwarzwald). Beim Fotografieren fiel mir das Gedicht "Septembermorgen" von Eduard Mörike ein:

Im Nebel ruhet noch die Welt,

noch träumen Wald und Wiesen:
Bald siehst du, wenn der Schleier fällt,
den blauen Himmel unverstellt,
herbstkräftig die gedämpfte Welt
in warmem Golde fließen.


Rundwanderweg A 7 bei Ratingen-Breitscheid (NRW)


Am 19. November 2017 sind meine Frau Inge und ich bei sonnigem Herbstwetter ein Stück des Rundwanderweges A 7 bei Ratingen-Breitscheid gelaufen. Fotografiert habe ich mit (im Oktober gekauften) Fuji GFX 50 S und dem Zoomobjektiv Fujifilm GF 4/32-64 R LM WR. 

Worpswede


Im Oktober 2016 haben meine Frau Inge und ich an einem einwöchigen Fotokurs mit dem Fotografen Martin Timm teilgenommen. Seine sehr interessanten und kurzweiligen theoretischen Einführungen in die Fotografie haben mich ermutigt, nicht (nur) das zu fotografieren, was ich vor mir sehe, sondern das, was ich im Augenblick des Fotografierens empfinde. 

Besonders in Erinnerung ist mir ein Satz von Caspar David Friedrich geblieben, den Martin in diesem Zusammenhang zitiert hat:

"Der Maler soll nicht bloß malen, was er vor sich sieht, sondern auch was er in sich sieht. Sieht er aber nichts in sich, so unterlasse er auch zu malen, was er vor sich sieht. Sonst werden seine Bilder den Spanischen Wänden gleichen, hinter denen man nur Kranke und Tote erwartet."

Die Karnevalstage 2017 (23.02.-27.02.) haben meine Frau und ich in Worpswede verbracht. Das Wetter war nicht besonders gut, aber wir haben trotzdem ausgedehnte Spaziergänge über die Wege im Teufelsmoor gemacht. Mit dabei war die Sony Alpha 7 II. Meine Fototasche von Billingham war mit der Kamera und folgenden Leica-R Objektiven bepackt:

  • Leica Macro-Elmarit-R 2.8/60 mm
  • Leica Elmarit-R 2.8/135 mm
  • Leica Vario Elmar-R 3.5.-4.5/28-70 mm
  • Leica Vario Elmar-R 4.5./75-200 mm.

Die meisten Fotos (z.B. das Foto der Mühle) entstanden mit dem Vario 28-70 mm.  Wenige Fotos habe ich mit dem Vario 75-200 mm gemacht, wobei ich meist die Brennweite 200 mm genutzt habe (z.B. beim letzten Foto dieser Galerie). Das Objektiv wurde wohl von Minolta für Leica gebaut. Mein Exemplar habe ich für 85.- € bei Ebay ersteigert.  


(Nord-) Heide bei Undeloh


Am 5. August 2017 haben meine Frau und ich auf der Durchreise zur Insel Rügen in Tostedt Zwischenstation gemacht. Von dort haben wir Ausflüge nach Hamburg (siehe Fototagebuch vom 4.8.2017) und nach Undeloh in der Nordheide gemacht. Die Fotos wurden mit der Sony Alpha 7 II gemacht. Wieder einmal kam mein Lieblingsobjektiv Canon FD 4/70-210 zum Einsatz (siehe Altglas), das ich für 10.- € gebraucht gekauft habe. Die RAW-Dateien wurden mit Silver Efex Pro 2 in schwarz-weiß konvertiert.


Ribnitzer Großes Moor


Foto: Inge Mokros mit Sony Alpha 7 II, Zeiss 4/24-70 mm
Foto: Inge Mokros mit Sony Alpha 7 II, Zeiss 4/24-70 mm

Das Naturschutzgebiet Ribnitzer Großes Moor liegt zwischen dem Seeheilbad Graal-Müritz (an der Ostsee) und dem Ort Ribnitz-Damgarten. Am 30. Oktober 2017 sind wir dort gewandert. Fotografiert habe ich mit meiner neuen Kamera Fuji GFX 50 S. 


Pietzmoor bei Schneverdingen


Fuji GFX 50 S
Pietzmoor Schneverdingen

Das Pietzmoor ist ein Hochmoor und das größte zusammenhängende Moor in der Lüneburger Heide. Es liegt bei Schneverdingen am Südrand des Naturschutzgebietes Lüneburger Heide. Die Fotos entstanden am Ostersonntag 2018 bei trüben Wetter und wurden mit der Fuji GFX 50 gemacht. Als Objektive kamen das 2.8/63, das Weitwinkel 4/23 und das Makroobjektiv 4/120 zum Einsatz.


Neandertal Bei Düssel (NRW)


Am 27. Oktober 2018 sind meine Frau und ich bei typisch diesigem Herbstwetter durch das Neandertal gewandert. Dort gibt es gut erschlossene und abwechslungsreiche Wanderwege. Herausragend ist der Neanderlandsteig mit einer Gesamtlänge von 241 km. Wir haben uns für die Wanderung von Schöller nach Düssel und zurück entschieden. Das Auto kann man gut auf dem Wanderparkplatz am Rittergut Schöller (Navi: Wuppertal, Zur Düssel 4) abstellen. Am Wegesrand gibt es viel zu entdecken. Einiges habe ich mit der Leica M 10 fotografisch festgehalten. Für die Fotoexperten: Mit dem R-M Adapter habe ich ein älteres Vario-Elmarit-R 4/70-200 mm als Objektiv eingesetzt. Die Bildqualität kann selbstverständlich nicht mit den modernen M-Objektiven mithalten, aber das dunstige Herbstlicht konnte ich damit gut wiedergeben.