Waldkirch (Baden-Württemberg)


Stiftskirche St. Margarethen in Waldkirch (Schwarzwald). Aufgenommen am 26.9.2016 mit der Leica M-P 240.


Hohnstein (SAchsen)


Stadtkirche Hohnstein (Sächsische Schweiz). Aufgenommen am 18.7.2016 mit Leica M-P 240.


Barth (Mecklenburg-Vorpommern)


Während eines Kurzurlaubs in Ribnitz-Dammgarten haben wir einige Touren mit dem Auto unternommen und so die "Bibelstadt" Barth kennengelernt. Die Kirche St. Marien hat uns sehr beeindruckt. Sie stammt aus dem 14. Jahrhundert und wurde Mitte des 19. Jahrhunderts vom Schinkelschüler Friedrich August Stiller umgestaltet. "Im Zuge der Stülerischen Neugestaltung des Innenraums um 1860 entstand der von ihm entworfene Sandstein-Altar mit Baldachin. Die vier Evangelisten, Engel als Hüter des Heiligen Grabes, die Taube als Symbol des Heiligen Geistes, ein sternunbedecktes Himmelsgewölbe und eine reiche Ornamentik zieren das besondere Altar-Bauwerk." Beeindruckend ist die Fünte (Tauffass), "ein Rotguss vom Ende des 14. Jahrhunderts, die einzige erhaltene Brozetaufe in Vorpommern. Das achteckige Fass war zum Untertauchen des Täuflings bestimmt. Die acht Ecken werden oben durch Menschenköpfe betont, unten durch Tierköpfe. In den gotischen Giebelreihen um das Tauffass sind jeweils paarweise Apostel, Heiligen und Gruppen aus biblischen Geschichten zu sehen." 

Zitate aus: Ev. Kirchengemeinde Sankt Marien (Hrsg.): Sankt Marien-Kirche in Barth/Vorpommern, 2. Aufl. Juni 2012.

Die Fotos wurden im Juni 2018 mit der Leica M-P 240 und dem Summarit 2.4/35 mm, 1/125, Blende 5.6, 1250 ISO, gemacht.