August 2015 Sächsische Schweiz


Papstdorf ist ein Ortsteil der Gemeinde Gohrisch im Landkreis Sächsische Schweiz - Osterzgebirge. Die Kirche wurde am 9. Dezember 1787 eingeweiht und von 1985 - 1988 renoviert.  Die Fotos entstanden im August 2019 (1 und 4) und im August 2015 /2 und 3), als wir in Gohrisch Urlaub machten.   >> Informationen über Ort und Kirche <<

Die Dorfkirche in Reinhardtsdorf ist mehr als dreihundert Jahre alt. Sie wird wegen ihrer bunten Bemalung auch als "Bauernbarockkirche" bezeichnet.

Das Dorf Cunnersdorf gehört zur Gemeinde Gohrisch in der Sächsischen Schweiz. Die Kirche gehört zur Ev.-Luth. Kirchengemeinde Königstein-Papstdorf. Die Saalkirche mit Westturm und Sakristei wurde 1854-55 vom Maurermeister Oskar Hofmann aus Königstein gebaut. Quelle


Februar 2015 Eifel


Die Fotos entstanden im Februar 2015 in der Eifel in der Umgebung des Städtchen Hillesheim. Aufgenommen mit der Leica M 9 im RAW-Format und anschließend in Lightroom geringfügig bearbeitet und mit dem Programm Silver Efex Pro 2 in schwarz-weiß umgewandelt. 

Olef liegt im Schleidener Tal an einem alten Fahrweg zwischen Schleiden und Gemünd, der hier den gleichnamigen Fluss kreuzt. Die Pfarrkirche St. Johann Baptist dürfte deutlich älter sein als der spätmittelalterliche gotische Bau; sie war Mutterkirche des Landes Dreiborn und Überruhr. Ab der frühen Neuzeit gewann der Ort als Gewerbestandort durch eine Eisenhütte und mehrere Mühlen Bedeutung. Die heutige Bebauung rund um den dreieckigen Platz mit zahlreichen Fachwerkhofanlagen ist nach einem verheerenden Brand im Jahr 1697 entstanden. Das geschlossene Ortsbild genießt als Denkmalbereich seit 1987 besonderen Schutz. (Quelle

Eine Kirche in Olef bestand vermutlich schon im 13. Jahrhundert. Zu dieser Zeit war Olef auch bereits eigenständige Pfarrei, wodurch sie zu den ältesten Pfarren der Eifel gezählt werden kann. Der heutige massive Glockenturm stammt aus dem 14. Jahrhundert und ist der älteste Teil des Gotteshauses. Das heutige Kirchenschiff mit Chor wurde im 15. Jahrhundert an den Turm angebaut. Es ist sehr wahrscheinlich, dass an gleicher Stelle bereits zu früherer Zeit eine Kirche bestanden hat. (Quelle)