Im Laufe eines Fotojahres macht jede Fotografin / jeder Fotograf Aufnahmen, die keinem konkreten Projekt zugeordnet werden können, sondern Erinnerungen an Reisen und (Foto-)Spaziergänge sind. Selten lasse ich die Kamera zu Hause, wenn ich zu einem solchen Spaziergang aufbreche. Die Fotografin Dorothea Lange beschrieb dies sehr gut:


Du hängst dir am Morgen die Kamera um, so wie du dir deine Schuhe anziehst, und schon hast du ein Anhängsel deines Körpers, das dein Leben Leben mit dir teilt. Die Kamera ist ein Instrument, das Menschen lehrt, ohne Kamera zu sehen.

Dorothea Lange


Auf dieser Seite stelle ich in chronologischer Abfolge die Eindrücke vor, die ich mit nach Hause genommen habe, um  Sie an meinen Erinnerungen teilhaben zu lassen. Für jedes Jahr - beginnend 2017 - habe ich einen eigenen Ordner angelegt. Hier sind die aktuellsten Fotos.