Neue Fotos in orte - zeiten - menschen - sachen


Unser Sonntagsspaziergang am 31. Januar 2021 haben meine Frau und ich in Friemersheim gemacht. Auf dem Rheindeich sind wir bis Hohenbudberg gelaufen. Der Rhein hatte Hochwasser und es war sehr beeindruckend, die überflutete Rheinaue zu sehen. Die Fotos können Sie hier betrachten.

Beim Blick aus dem Fenster des Arbeitszimmers sah ich am 17. Januar 2021, dass es in der Nacht in Duisburg etwas geschneit hatte. Meine Frau und ich sind dann sofort nach dem Frühstück zum benachbarten Kantpark gelaufen, um die - in Duisburg seltene - weiße Pracht im Bild festzuhalten. Die Fotos können Sie hier sehen.

Am 14. Januar 2021 waren meine Frau und ich in Friemersheim unterwegs. Das ist ein Ortsteil von Rheinhausen, einem Stadtteil von Duisburg. Beim Spaziergang durch die Rheinaue habe ich mit der Fuji XT-2 meiner Frau fotografiert. Eingesetzt habe ich die beiden Zoomobjektive XF 2.8-4/18-55 mm und XF 3.5-4.8/55-200 mm. Einige Fotos habe ich mit Silver Efex in schwarzweiß konvertiert. Alle Fotos können Sie hier sehen.

Nicht mit dem Motorroller, sondern mit dem Auto sind meine Frau und ich am 13. Januar 2021 nach Duisburg-Ruhrort gefahren. Geparkt haben wir am Kraftwerk "Hermann Wenzel". Dort stand ein großer Autokran, weil durch eine der Fensteröffnungen eine neue Turbine installiert wurde. Bei kaltem und windigen Wetter haben wir nur einen kurzen Spaziergang in Richtung Duisburg-Laar unternommen. Die Fotos, die mit der Sony Alpha 7 II und einem alten Canon FD 70-210 mm Objektiv gemacht wurden, können Sie hier sehen.